Ätna: Vulkanausbruch mit Lavastrom

Update: der 20. Paroxysmus dauerte bis in die frühen Morgenstunden. Die Hochphase war weniger stark als bei den 19 Ausbrüchen zuvor, hielt mit ca. 5 Stunden aber ungewöhnlich lange an.

—–

Die Aktivität am Vulkan Ätna hat im Laufe des Abends stark zugenommen. Aus dem Südost-2-Krater fließt ein Lavastrom Richtung Valle del Bove und permanente strombolianische Explosionen sind zu beobachten. Tremor und Seismik deuten allerdings darauf hin, dass die Hauptphase des paroxysmalen Vulkanausbruches noch bevorstehen könnte. Die Aufwärmphase dauerte mit 12 Tagen diesmal sehr lange.

Vielen Dank an Euch für die Hinweise!

 

8 Gedanken zu “Ätna: Vulkanausbruch mit Lavastrom

  1. 14.2.12: Derzeit ist der Stromboli laut Webcam mit einer Schneehaube versehen! – Das ist ja auch nicht so häufig! jörg

    • Hi,

      jo das stimmt. Ganz in der Früh war er komplett weiß (6³° Uhr) laut Web-Cam. War zwar noch duster, aber man konnte es erkennen.

      Gruß Ronny

  2. Lavastrom auf Schneehängen des Ätna

    Dank eines sternenklaren Himmels war der jüngste Ausbruch des Ätna auf Sizilien in der Nacht auf Donnerstag selbst in Hunderten Kilometer Entfernung zu sehen. Es handelt sich um den zweiten Ausbruch in diesem Jahr. Bereits am 5. Jänner stieg von Europas aktivstem Vulkan eine fünf Kilometer hohe Aschesäule auf.

    Tolles Video dazu: http://www.youtube.com/watch?v=n2Ok19yt-o4

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.