Vulkane weltweit: Ätna & El Hierro

Ätna: vom mächtigsten Vulkan Europas werden weiterhin gelegentliche strombolianische Eruptionen gemeldet. Diese manifestieren sich am Südost-2-Krater und können als Anzeichen eines baldigen paroxysmalen Vulkanausbruches interpretiert werden. Ich vermute dass dieser Ausbruch innerhalb der nächsten 10 Tage stattfinden wird.

El Hierro: die Aktivität am submarinen Vulkan im Süden der Kanareninsel geht auf niedrigem Niveau weiter. Der Tremor ist minimal, gestern ereigneten sich 8 Erdbeben. Heute wurden leichte Wasserverfärbungen beobachtet.

2 Antworten

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.