El Hierro: aktiver Jacuzzi gesichtet

Vor der Südküste der Kanareninsel El Hierro wurde gestern wieder ein aktiver Jacuzzi gesichtet. Diese whirlpoolartige Erscheinung auf der Wasseroberfläche deutet auf vulkanische Aktivität am Unterwasservulkan “Eldiscreto” hin. Zumindest strömt dort Gas aus, möglich ist auch die Förderung von Lava. Zudem ereigneten sich gestern wieder 6 Erdbeben.

5 Gedanken zu “El Hierro: aktiver Jacuzzi gesichtet

  1. Eigentlich wollte ich ja den Computer mal wieder zum Arbeiten nutzen, bzw. schlafen gehen, bin aber wieder im Internet herumgetrieben und hier gestrandet: http://volcanocafe.wordpress.com/
    wo ich dies gefunden habe zum Thema Eldiscreto, der anscheinend nicht nur einen Namen hat, die nennnen ihn Bob..,- (., hier ein interessanter Ausschnitt, der Rest über den link:

    …This declaration of cessation of activity is contrary to all known data. All released data point towards that the volcanic edifice is still growing at a rate of 10 to 15 meters per 2 weeks. There is still harmonic tremor associated with new magma arriving into the volcanic system from the deep. There was a steady and visible disturbance over the volcanic vent, and the gas-measurements are still above normal readings.

    Instead of happily following what is happening the authorities have decided to shut down the web cameras, discontinue active monitoring, abandoning bathymetric scans of the volcanic edifice, and generally trying to hide that there is a volcano on the island of El Hierro.

    This is most likely done due to political pressure to achieve a former state of touristic bliss, since it does not have any good scientific foundation.

    Buenas Noches

    Hella

  2. Mit Eöldiscreto Geld verdienen: Die Idee vom Vulkantourismus, diesen Verrückten die aktive Vulkane sehen wollen, statt vor ihnen wegzulaufen, hat sich in Spanien wahrscheinlich noch nicht verbreitet. Die Italiener kennen das schon viel länger. Andere Spekulation: vielleicht wollen die Bewohner oder Umweltschützer von El Hierro nicht, dass lauter Vulkantouristen und womöglich 2012 – Besessene die Ruhe ihrer bisher friedlichen Insel stören…
    Hella

  3. Hi,

    traurig traurig. Statt mit dem Eldiscreto Geld zu verdienen, machen die das glatte Gegenteil oder sind hier sogar andere dunkle Geschäfte mit im Spiel????? Wie zum Beispiel ” Schmuggel”. Wer ja blöd, wenn man noch gefilmt wird. Sorry für diese blöde Unterstellung, aber ich wüßte kein anderen Grund.

    Oh, oh, ich werde jetzt bestimmt viele böse Antworten bekommen.

    Gruß Ronny

  4. Ja, das ist der Witz des Tages, da der Jacuzzi weiterhin sichtbar ist……und….photografieren neuerdings verboten….

    Ich kann mir aber kaum vorstellen wie die Inselverwaltung verheimlichen kann, sollte El Discreto seine Discretion “aufgeben”.

    L.G. Gaby

  5. Hallo Zusammen,

    es gibt SCHLECHTE Nachrichten von EL HIERRO. Der “Inselrat” hat wohl auf Empfehlung der IGN-Leiterin beschlossen, dass der Vulkan aus ist.

    Gleichzeitig wurde beschlossen, dass es keiner WEB-CAM mehr bedarf.

    Bin mal gespannt, wielange die IGN und AVCAN die Web-Seiten noch offen lässt

    SCHADE, jetzt geht der “Ausbruch” unter Ausschluss der Öffentlichkeit weiter.

    Grüße aus dem sonnigen Dormagen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.