Ätna: SE-2-Krater mit kleinen Strombolianern

Seit 2 Tagen gibt es am Neuen Südostkrater (SE-2-Krater) kleine strombolianische Eruptionen. Die Vulkanausbrüche en minature könnten ein Anzeichen eines bevorstehenden Paroxysmus in den nächsten Tagen sein.

Die Seismik bewegt sich noch auf normalem Niveau. Signale kleiner Amplitude deuten auf die schwachen Explosionen hin. Das langanhaltende Signal um 19.15 Uhr steht im Zusammenhang mit dem Seebeben bei Kermadec.

1 Gedanke zu “Ätna: SE-2-Krater mit kleinen Strombolianern

  1. Hey Marc, hier ist mal wieder der Ben!
    Hast gesehen bei INGV? Ich glaub es geht bald los, Der Tremor steigt gerade stetig und die Seismik nimmt auch zu!!!

    Viele Grüße,
    Ben

Kommentare sind geschlossen.