Erdbeben: Sumatra mit Magnitude 7.3

Update: Ein Tsunami ist ausgeblieben und von größeren Schäden, oder Toten wurde nichts berichetet.

Vor der Küste der indonesischen Insel Sumatra ereignete sich ein starkes Erdbeben mit einer Magnitude von 7.3. Das Hypozentrum lag 420 Kilometer vor der Küste der Provinz Aceh in 30 Kilometern Tiefe. Eine Tsunamiwarnung wurde  ausgegeben. Menschen in Aceh flüchteten in Panik aus den Häusern. Die Region wurde durch Erdbeben und Tsunami von 2004 sehr stark in Mitleidenschaft gezogen. Genaueres ist noch nicht bekannt.

1 Gedanke zu “Erdbeben: Sumatra mit Magnitude 7.3

  1. Auf der anderen Seite der Erde zeigt der Tungurahua in Ecuador erhöhte Aktivitäten. Eine kleinere Asche und Wasserdampfsäule wurde von den dünnbesiedelten Dörfern rund um den Vulkan beobachtet. Derzeit herrscht Alarmstufe orange. (dies ist KEIN Livebericht von mir)

Kommentare sind geschlossen.