Gunung Agung: Flughafen kurzfristig geöffnet

Der Flughafen von Denpasar öffnete heute um 15.00 Uhr Ortszeit wieder. Gestern hieß es noch, er solle bis 23 Uhr geschlossen bleiben. Der Flughafen wird aber nicht von allen internationalen Fluggesellschaften angeflogen. Die Öffnung könnte nur von kurzer Dauer sein, denn gerade wird am Vulkan starker Tremor registriert. Für mich sieht dies nach einer paroxysmalen Phase aus, wie wir sie vom Ätna auf Sizilien kennen. Leider hat man keine Sicht auf den Gunung Agung, denn die Wolken reichen bis ins Tal. Das VAAC Darwin registriert Vulkanasche in 21.000 Fuß (ca. 7 km) Höhe. Der Alarmstatus wurde auf “orange” reduziert. Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass es trotzdem jederzeit zu einer großen Eruption kommen kann. Es bleibt dann u. U. nicht mehr genug Zeit und das Weite zu suchen, wenn man sich innerhalb des reduzierten Sperrgebietes befindet!

2 Gedanken zu “Gunung Agung: Flughafen kurzfristig geöffnet

  1. Hallo Marc
    Schon wieder eine starke Tremor-Episode.
    Die ist wohl noch etwas Heftiger als die vom 28.11.17
    die Erklärung zur paroxysmalen Phase emfinde Ich als sehr Aufschluss reich.
    kann man schon Vergleiche zu 1963/64 Ziehen?
    Gruß Carola

    • Nein, bisher kann man die Ausbrüche nicht vergleichen. Der von 1963 förderte 2 verschiedenen Lava-Arten, der aktuelle wohl nur 1. Schwer abzuschätzen wie es weiter geht. Die Vulkanologen auf Bali rechnen mit einer weiteren Steigerung.

Kommentare sind geschlossen.