Island: erhöhte Seismik

In den letzten 24 Stunden gab es gleich an 3 Lokalitäten eine verstärkte Bebentätigkeit:

Unter dem Reykjanes-Rücken ereigneten sich wieder Schwarmbeben inklusive einem Beben mit einer Magnitude größer 3. Ein solches Beben gab es auch am Nordost-Rand des Vatnajökull. Unter der Katla gab es zahlreiche leichtere Erschütterungen.

2 Gedanken zu “Island: erhöhte Seismik”

  1. Guten Tag,
    was hat es eigentlich mit den sogenannten „man made earthquakes“ in Island wirklich auf sich?
    Danke für eine kurze Erläuterung

Kommentare sind geschlossen.