Island: Seismik an 2 Gletschern

In den letzten Tagen rappelt es unter Island wieder ganz gut. Schwarmbeben ereigneten sich unter dem Gletscher Myrdalsjökull. Vereinzelte Beben gab es auch unter dem Eyjafjallajökull und der Hekla.

Weitere Schwarmbeben gab es am Nordrand des Vatnajökulls, genauer bei Kverkfjöll. Dort gibt es wunderschöne Eishöhlen, die von einem heißen Gletscherfluss geschaffen wurden. Die Höhlen würde ich bei der jetzigen Seismik nicht betreten. Im Jahr 2004 drehte ich am Vatnajökull ein Video. Einige Sequenzen stammen aus den Eishöhlen.

3 Gedanken zu “Island: Seismik an 2 Gletschern”

  1. hallo, danke für die hinweise, habe gerade einen meldung geschrieben. mir liegen noch keine infos vor, ausser das, was ihr auch seht.

  2. Hallo Zusammen,

    in Island in den letzten 48 Stunden allein in einer Zone mehr als 358 Beben davon mehrere in den letzten ca. 14 Stunden über Stärke 3 eines sogar mit 5.2.

    Geht da was ab ???

Kommentare sind geschlossen.