Kliuchevskoi: strombolianische Aktivität

KVERT meldet leichte strombolianische Eruptionen am Gipfelkrater des Kliuchevskoi auf Kamtschatka. Die Eruptionen sollen während der letzten Nacht sichtbar gewesen sein. Seit Juni nimmt die seismische Aktivität des Vulkans zu und in den letzten Wochen soll auf Satelittenaufnahmen ein thermisches Signal zu sehen gewesen sein. Der Alarmstatus steht auf “gelb”, mit einem größeren Vulkanausbruch ist jederzeit zu rechnen.

Die letzte größere Eruption am Kliuchevskoi ereignete sich im Februar/März 2010. Einer größeren Ascheeruption folgte eine Phase mit strombolianischer Tätigkeit und der Förderung eines Lavastroms.

Die Geonauten waren Ende August am Kliuchevskoi und fanden den Vulkan recht ruhig vor. Geonaut Florian hat heute seinen ausführlichen und schön bebilderten Reisebericht Kamtschatka veröffentlicht.

2 Gedanken zu “Kliuchevskoi: strombolianische Aktivität

  1. hi, sieht interessant aus, habe derzeit aber auch keine weiteren infos dazu. das epizentrum scheint aber ausserhalb des gletschers an einem anderen vulkan zu liegen. denke nicht das er gleich hochgehen wird.

Kommentare sind geschlossen.

error: Content is protected !!