Philippinen: Erdbeben Mw 5,8

Die philippinische Insel Mindanao wurde von einem starken Erdbeben mit der Magnitude 5,8 erschüttert. Das Hypozentrum lag nahe der Stadt General Santos in 85 km Tiefe. Aufgrund der großen Tiefe des Erdbebens dürften die Folgen geringer seine, als bei einem oberflächennahen Erdbeben.

Erdbeben bei den Volcano Islands

Gut 1100 km südlich von Tokyo ereignete sich ein Erdbeben der Magnitude 5,0. Das Hypozentrum lag in 16 km Tiefe beim Ogasawara-Archipel, zu dem auf das aktive Vulkaneiland Nishinoshima gehört.

Schwarmbeben Yellowstone

Die seismische Tätigkeit im Nordwesten des Nationalparks hat sich weiter intensiviert. In den letzten Stunden gab es mehrere Erdbeben mit Magnituden größer als 2. Seit Beginn des Erdbebenschwarms im Juni wurden mehr als 1500 Einzelbeben registriert.

error: Content is protected !!