Stromboli: neuer Lavastrom

Seit dem späten Nachmittag läuft ein neuer Lavastrom aus dem Krater des Stromboli über die Siara del Fuoco. Auf der Außenseite des Kraters scheint sich ein neuer Schlot geöffnet zu haben, aus dem Lava nicht nur effusiv, sondern auch explosiv gefördert wird. Glühende Lavabomben rollen vermehrt über die Feuerrutsch. Auf der Seismik erkennt man mehrere Signale, die mit Steinschlägen auf der Sciara assoziiert sind. Es besteht auch die Möglichkeit, dass es sich nicht um einen zusammenhängenden Lavastrom, sondern um glühende Schuttlawinen handelt.

2 Gedanken zu “Stromboli: neuer Lavastrom”

  1. mh, da es in der ganzen region zu einzelnen beben kommt, würde ich auf tektonisch tippen. wenn es an der hekla schwarmbeben gibt, würde ich alarm geben, allerdings kann hekla auch ganz ohne weitere vorzeichen ausbrechen, voll ist der vulkan.

Kommentare sind geschlossen.