Tornados im mittleren Westen der USA

Am Wochenende wüteten in den USA zahlreiche Tornados. Insgesamt wurden 120 dieser Twister genannten Wirbelstürme gemeldet. 5 Menschen fanden den Tod, darunter 2 Kinder. Großer Sachschaden entstand.
Besonders stark getroffen wurde im Bundesstaat Oklahoma der Ort Woodward. Der kleine Ort wurde von mehreren Tornados gleichzeitig heimgesucht.
Treten Tornados Nachts auf, besteht ein besonders hohes Gefahrenpotential, da man sie nicht sehen kann und viele Menschen im Schlaf überrascht werden.

1 Gedanke zu “Tornados im mittleren Westen der USA

  1. ´´Großer Sachschaden entstand.´´

    Wenn die Amis endlich mal auf die Idee kämen,
    tornadosichere Häuser zu bauen gäbs auch keine Riesenschäden mehr.

    In Erdbebengebieten werden die Häuser doch auch (meist) erdbebensicher gebaut.

    Da sollte windsicher doch auch möglich sein.

    Mfg

Kommentare sind geschlossen.