Vulkan Bromo legt Flugverkehr lahm

Der javanesische Vulkan Bromo hat eine Aschewolke ausgespieen, die auf der Nachbarinsel Bali den Flugverkehr nach Australien lahmlegte. Aschepartikel erreichten eine Höhe von 6 km und drifteten ca. 370 km ostwärts.

Der Vulkanausbruch in der Tengger-Caldera hält bereits seit November an. Die Stärke der Eruptionen variiert. Meistens sind die Explosionen relativ schwach, doch der Ascheausstoß über diesen langen Zeitraum wird zunehmend zu einem Problem für die Region.

error: Content is protected !!