Vulkane und Erdbeben

Der Fuego in Guatemala steigert derzeit seine Aktivität. Gestern generierte der Vulkan 4 explosive Eruptionen pro Stunde. Möglicher Weise steuert er auf einen neuen Paroxysmus zu. Diese haben sich in den letzten Monaten allerdings abgeschwächt.

In unserer Facebook-Gruppe sind neue Bilder des Vulkans Sinabung aufgetaucht. Sie zeigen den weiter wachsenden Dom. Die Wahrscheinlichkeit für den Abgang pyroklastischer Ströme wird damit von tag zu Tag größer.

Gestern ereignete sich in der Schweiz ein Erdbeben der Magnitude 4,1. Das Hypozentrum lag wenige Kilometer nördlich von Salgesch in 8 km Tiefe. Es folgten mehrere schwache Nachbeben.

error: Content is protected !!