12. Thermopolium



Hier an der Hauptgeschäftsstraße finden wir auf der rechten Seite eine der unzähligen Garküchen Pompejis. Wie in unseren heutigen Imbiss-Stuben wurden die Bewohner der Stadt im Thermopolium mit warmen Speisen und Getränken versorgt, die in den großen Tongefäßen lagerten. In einem dieser Gefäße, die in den Ladentisch eingemauert sind, fanden sich bei der Ausgrabung die Tageseinnahmen, 3 kg Münzgeld mit
einem Gesamtwert von 683 Sesterzen.
In einem schönen Lararium mit korinthischen Säulen wurden Merkur und Dionysos verehrt. Es ist einer der am besten erhaltenen Schreine seiner Art.





created by:
Marc Szeglat & Daniela Szczepanski
Video- und Medienproduktion Gbr
Dülmener Str.11, D-46117 Oberhausen
Tel./Fax: 0208-891954
e-mail: m.szeglat@t-online.de


© Daniela Szczepanski, www.vulkane.net