17. Theater



Wir betreten den Theaterkomplex von der Via Stabiana, durch einen überwölbten Durchgang auf der linken Seite und gelangen zunächst ins Odeon.
Dieses kleine Theater war aus Gründen des Akustik überdacht. Hier fanden musikalische Veranstaltungen und Einzeldeklamationen statt. Auf den Treppen fanden 1300 Zuschauer platz, wobei die untersten 4 Stufen Ehrengästen vorbehalten waren. Sie sind durch eine Brüstung vom restlichen Zuschauerraum getrennt.
Das große Theater ist das älteste von Pompeji. Es wurde 200 v. Chr. von den Samniten im hellenistischen Stil erbaut und bot Platz für 5000 Personen. Durch zwei spätere Umbauten wurde es langsam zu einem römischen Theater.
Hinter dem großen Theater liegt die Gladiatorenkaserne. Der vierseitige Portikus gehörte zunächst zum griechischen Theater, wurde jedoch in flavischer Zeit umgebaut, da die Spiele in der Arena immer beliebter wurden. Rund um den Portikus befanden sich die Zellen der Gladiatoren. Bei den Ausgrabungsarbeiten fanden sich Helme, Beinschienen und ein Pferdeskelett.
Über die große Treppe verlassen wir den Komplex und gelangen so auf das Forum Triangulare und von dort zurück zum Forum, wo unser Rundgang endet.





created by:
Marc Szeglat & Daniela Szczepanski
Video- und Medienproduktion Gbr
Dülmener Str.11, D-46117 Oberhausen
Tel./Fax: 0208-891954
e-mail: m.szeglat@t-online.de


© Daniela Szczepanski, www.vulkane.net