Ätna: strombolianische Eruptionen

Der Ätna meldet sich nach einigen Tagen der Ruhe mit gelegentlichen strombolianischen Eruptionen am Südost-2-Krater zurück, so berichten die Kollegen von etnawalk.it.

Strombolianische Eruptionen gelten in der augenblicklichen Eruptionsphase am Ätna, als Vorboten eines paroxysmalen Vulkanausbruches. Nach einigen Tagen schwacher Tätigkeit steigern sich die strombolianischen Eruptionen zu kontinuierlichen Lavafontänen und Lavaströme fließen in das Valle del Bove. Die Hauptphase der sogenannten Paroxysmen dauert oft weniger als eine Stunde.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.