Erdbeben-News 03.12.21: Osterinseln

Das stärkste Erdbeben der letzten 24 Stunden manifestierte sich in den Weiten des Pazifischen Ozeans. Unter der Ätna-Ostflanke gab es eine schwache Erschütterung.

Osterinsel-Region: Erdbeben Mw 6,2

Datum: 03.12.2021 | Zeit: 04:40:04 UTC | Lokation:  28.63 S ; 112.26 W | Tiefe: 10 km | Mw 6.2

Der Pazifische Ozean wurde von einem Erdbeben der Magnitude 6,2 erschüttert. Das Hypozentrum wurde in 10 km Tiefe verortet. Das Epizentrum lag 323 km südwestlich von Hanga Roa auf der chilenischen Osterinsel. In der Region des Pazifiks gibt es divergente Plattengrenzen, an denen es immer wieder zu Erdbeben kommt.

South Sandwich Islands: Erdbeben Mw 6,0

Datum: 03.12.2021 | Zeit: 08:33:47 UTC | Lokation:  60.36 S ; 27.10 W | Tiefe: 80 km | Mw 6.0

Die Südlichen Butterbrotinseln wurden erneut von einem starken Erdbeben erschüttert. Es hatte die Momentmagnitude 6,0, mit einem Erdbebenherd, der 80 km tief lag. Das Epizentrum wurde 2116 km östlich von Stanley lokalisiert.

Tonga: Erdstoß Mw 5,5

Datum: 03.12.2021 | Zeit: 08:40:26 UTC | Lokation:  23.47 S ; 175.01 W | Tiefe: 10 km | Mw 5,5

Am Tonga-Graben manifestierte sich ein Erdstoß der Magnitude 5,5. Die Tiefe des Hypozentrum wird vom EMSC mit 10 km angegeben. Das Epizentrum wurde 238 km südlich von ‘Ohonua auf Tonga lokalisiert.

Japan: Erdbeben Mw 5,2

Datum: 03.12.2021 | Zeit: 00:28:27 UTC | Lokation: 33.85 N ; 135.09 E | Tiefe: 10 km | Mw 5,2

Die japanische Insel Honshu wurde von einem Erdbeben der Magnitude 5,2 erschüttert. Die Tiefe des Hypozentrums lag in 10 km Tiefe. Das Epizentrum befand sich 8 km südwestlich von Gobō. Das Beben ereignete sich offshore, wenige Kilometer vor der Küste.

Sizilien: Schwaches Erdbeben am Ätna

Datum: 03.12.2021 | Zeit: 12:01:46 UTC | Lokation: 37.73 N ; 15.09 E | Tiefe: 5 km | ML 2,1

Unter der Ostflanke des sizilianischen Vulkans Ätna bebte es heute mit einer Magnitude von 2,1. Der Erdbebenherd lag in nur 5 km Tiefe. Das Epizentrum wurde 26 km nördlich von Catania verortet. Die Seismizität unter dem mächtigsten Vulkan Europas ist in den letzten Monaten gering gewesen. Vor 10 Tagen gab es allerdings einen kleinen Erdbebenschwarm, der sich nördlich des Ätnas ereignete.

Campi Flegrei: Erdbeben M 2,0

Datum: 03.12.2021 | Zeit: 13:10:59 UTC | Lokation:  40.8297 ; 14.1438 | Tiefe: 5 km | ML 2,1

Unter dem süditalienischen Calderavulkan Campi Flegrei gab es heute einen Erdsto0 der Magnitude 2,0. Das Hypozentrum lag 2,1 km tief. Das Epizentrum wurde unter dem Nordrand der Solfatara lokalisiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.