Erdbeben-News 26.11.21: Myanmar

Gestern gab es gleich 2 starke Erdbeben mit den Magnituden 6,2 und 6,0. Sie manifestierten sich in Myanmar und bei den Santa Cruz Inseln.

Myanmar: Erdbeben Mw 6,2

Datum: 25.11.2021 | Zeit: 23:45:40 UTC | Lokation: 22.80 N ; 93.57 E | Tiefe: 33 km | Mw 6,2

In der Grenzregion Myanmar-Indien bebte es gestern Abend mit einer Magnitude von 6,2. Das Hypozentrum lag 33 km tief. Das Epizentrum wurde 18 km nord-nord-westlich von Hakha lokalisiert. Beim EMSC gibt es 2 Wahrnehmungsmeldungen. Sie verweisen auch auf vorherige Erdbeben, die die Region erschütterten.

Santa Cruz Inseln: Erdbeben Mw 6,0

Datum: 25.11.2021 | Zeit: 12:04:09 UTC | Lokation:  10.69 S ; 166.37 E | Tiefe: 30 km | Mw 6,0

Gestern ereignete sich bei den pazifischen Santa-Cruz Inseln ein Erdbeben der Magnitude 6,0. Das Hypozentrum lag 30 km tief. Das Epizentrum wurde 377 km nord-nord-westlich von Sola (Vanuatu) registriert. Die Inselgruppe befindet sich nördlich von Vanuatu und östlich der Salomonen.

Vanuatu-Graben: Erdbeben Mw 5,8

Datum: 26.11.2021 | Zeit: 04:13:21 UTC | Lokation: 21.42 S ; 174.49 E | Tiefe: 520 km | Mw 5,8

Am Vanuatu-Graben gab es einen Erdstoß der Magnitude 5,8. Das Beben manifestierte sich in der großen Tiefe von 520 km und lag somit bereits im Erdmantel. Das Epizentrum befand sich zwischen den Archipelen von Vanuatu und Fidschi, genauer, 506 km süd-süd-westlich von Nadi.

Japan: Erdbeben Mb 5,7

Datum: 26.11.2021 | Zeit: 07:14:04 UTC | Lokation: 28.94 N ; 142.36 E | Tiefe: 10 km | Mb 5,7

Die japanischen Bonin-Inseln wurden von einem Erdbeben der Magnitude 5,7 erschüttert. Die Tiefe des Hypozentrums wurde mit 10 km angegeben. Das Epizentrum befand sich 712 km südlich von Tateyama. Das Bonin-Archipel ist vulkanischen Ursprungs. Hier gibt es auch mehrere submarine Vulkane.

Golf von Aden: 2 Erdbeben Mb 4,5

Datum: 25.11.2021 | Zeit: 01:25:10 UTC | Lokation: 14.61 N ; 52.36 E | Tiefe: 10 km | Mb 4,5

Im Golf von Aden gab es gleich 2 Erdbeben mit den Magnituden 4,5. Ihre Hypozentren lagen in 10 km Tiefe. Die Epizentren wurden 179 km süd-süd-östlich von Al Ghayz̧ah (Jemen) lokalisiert. Der Golf von Aden liegt dort, wo das Rote Meer in den Indischen Ozean mündet.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.