Santorin und Ätna

Update: Der Tremor ist wieder auf normalem Niveau. Hier der Link zur Seismik.

Der Tremor auf Santorin erreicht heute Mittag Spitzenwerte. Auf der LiveCam ist allerdings noch nichts von einer Eruption zu sehen. Im Allgemeinen ist solch starker Tremor ein Indiz für einen unmittelbar bevorstehenden Vulkanausbruch und wird durch Magmabewegung im Untergrund hervorgerufen. Denkbar wären natürlich auch ein Gerätedefekt, oder ungewöhnliche seismische Aktivität an einer Störungszone.

Der Ätna war gestern Abend strombolianisch aktiv. Die Eruptionen fanden aus dem neuen Südostkrater statt. Der Tremor war leicht erhöht. Ein neuer Paroxysmus innerhalb der nächsten 3 Tage scheint möglich zu sein.

21 Gedanken zu „Santorin und Ätna“

  1. Aktuell schöner Tremor nur zu sehen ist noch nichts.Wenn das aber so weiter geht werden wir wohl bald was sehen.oder?

    MFG

    • Ist denn jetzt endlich geklärt, ob ein defekter Seismometer oder eine andere technische Störung hinter dem Tremorsignal auf Santorin steckt? Man sollte ja meinen, die dortigen Behörden hätten das Aufsehen inzwischen bemerkt und wären sehr bemüht den Defekt (falls vorhanden) sofort zu beheben oder das Ding zu entfernen, um dem Tourismus nicht unnötig mit Katastrophengerüchten zu schaden…

      Hella

  2. Hallo ,
    was ist das heute für ein Ausschlag , erhöhter Tremor ?
    Ist da in naher Zukunft mit einem Ausbruch zu rechnen ?

    Vielen Dank für eine Antwort.

  3. Dass es auf Santorini „richtig abgeht“,a la Minoische Eruption sollten auch wir uns wohl lieber nicht wünschen, wenn es natürlich auch eine tolle Show wäre. Ich hab aber mal gelesen, das Kaliber gäbe es nur so alle 10000 Jahre, wäre demnach noch lange nicht überfällig. Auf Nea Kameni (ist das Kameni?) ist der Boden ja immer noch ziemlich heiß und es hat immer wieder mal kleinere Ausbrüche gegeben, die wohl wenig bedrohlich waren.

    Grüße und ein spannendes Vulkanjahr

    Hella

  4. Vor Restinga hat der Klastenauswurf spürbar zugenommen, der Fleck ist auf der webcam deutlich am Rauchen. Möglicherweise ist die gemessene Aufwölbung kein Messfehler sondern ein Druckanstieg, der auch den Lavaausstoß verstärkt.
    Grüße, andreas

  5. Jiha, hoffentlich gehts mal richtig ab. Bitte bitte, lieber Gott.
    Damit die Menschheit mal merkt was sie mit der Erde anstellen.

    Sorry, vielleicht makaber, aber ist so.

  6. Morgen,
    der Ring ist ein Ringnetz, gut.
    Kann es sein dass das Tremorsignal von einem niederfrequenten Gerät gestört wird, eine Wasserpumpe oder ähnliches? Unumstößlich sind allerdings die vielen kleine Erdbeben, die aufgezeichnet werden, Aktivität ist definitiv vorhanden.
    Grüße und angenehmen Tag, Andreas

  7. Das Signal wurd wohl nur an einer Station aufgezeichnet… ich habe inzwischen 3 entdeckt. Möglich das etwas anders ein tremorähnliches Signal auslöste.

  8. Der link aus post 3 sieht bei mir aber viel harmloser aus als das im Artikel verlinkte Bild, eigentlich sieht man nur die Beben und keinen Tremor, was bedeutet das?

  9. Den Ring hab ich auch gesehen, ist aber nur ein Fischer Netz was dort wohl zur Fischzucht da ist. Marc, wenn du übrigens noch Photos von meinem Indonesien Trip ( krakatau, bromo, merapi u papandayan ) magst, sag bescheid .
    Lg micha

  10. Etwas beunruhigende Zeichen..was ist das für ein Ring im Wasser auf der Webcam-Aufnahme gegen 16 Uhr (rechts unten)
    Grüße, Andreas

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.