Kann Wasser einen Vulkan löschen?

Es gelingt nur ganz selten Lavaströme zu löschen. Normalerweise ist die Lava viel zu heiß, um von Wasser gelöscht zu werden. Das Wasser verdampft sofort, wenn es mit Lava in Berührung kommt. Es gibt ja auch Vulkane die unter dem Wasser ausbrechen. Fließt ein Lavastrom ins Wasser, dann kühlt sich nur die Oberfläche des Lavastromes ab. Im Inneren des Lavastromes bleibt die Lava noch länger glühend heiß.

Ein Lavastrom kann auch ohne Wasser an der Oberfläche abkühlen, aber im Inneren noch weiter fließen. Er schafft sich praktisch einen Tunnel. Der Deckel aus erstarrter Lava isoliert den Lavastrom dann gut gegen Abkühlung. So kann die Lava viele Kilometer weit fließen.

Gelegentlich ist es Menschen aber schon gelungen Lava wie ein Feuer zu löschen.

Im Jahr 1973 stoppten die Isländer tatsächlich einen Lavastrom auf der Insel Heimaey. Direkt hinter der Stadt brach der Vulkan Helgafell aus. Lavafontänen bedeckten die ganze Stadt mit Asche und Lapilli und Lavaströme flossen auf den Hafen zu. Der Hafen auf Heimaey befindet sich in einer langgestreckten Bucht und die Zufahrt ist ganz schmal. Die Lava floss an der engsten Stelle ins Meer und drohte den Hafen zu blockieren. Aus Schläuchen und Rohren pumpten sie Meerwasser auf die Lava des Vulkans. Zwar gelang es den Isländer den Lavastrom abzukühlen und den Hafen zu retten, aber erst nachdem schon viele Häuser unter Lava begraben waren.



Im Jahr 2001 gelang es den Menschen auf Sizilien Lavaströme des Ätnas umzuleiten. Tagelang buddelten sie mit großen Baggern einen Kanal, in dem sie die Lava leiteten. Dazu wurden meterhohe Dämme aufgeschüttet. Sie schafften es immerhin einige Häuser zu retten, die sonst von der Lava verschüttet worden wären. An einigen Stellen kühlten sie die Lava mit Wasser ab und löschten Brände, die von der Lava ausgelöst worden waren. Trotzdem verloren sie Teile der Seilbahn und einen großen Parkplatz, auf den sie die Lava leiteten. Die Menschen dort hatten aber auch Glück! Kurz bevor die Lavaströme über die Kante der Dämme geflossen wären, stoppte der Ausbruch.




← zurück weiter →
Copyright Marc Szeglat 2017. Design by elemis. Die Texte stammen aus dem Jahr 1998. Die Seite wurde 2017 überarbeitet.