Peleanische Eruption

Peleanische Eruptionen beschreiben explosive Vulkanausbrüche aus Lavadomen, bei denen Aschewolken und Pyroklastische Ströme entstehen. Dabei kann es zu seitwärts-gerichteten Explosionen kommen, wenn z.B. eine Flanke des Lavadoms kollabiert. 

Peleanische Eruptionen werden von dombildenden Vulkanen erzeugt, die eine hochviskose Lava fördern die reich an Gasen ist. In der Regel sind das andesitische und dazitische Laven. Der Lavadom verstopft den Hauptschlot des Vulkans und verhindert eine Entgasung des Magmas. So kann sich im Schlot und im Dom ein hoher Gasdruck aufbauen, der die hohe Explosivität dieser Ausbruchsform bedingt.

Bekannte Peleanische Eruptionen

Namensgebend für diesen Eruptionstyp war der Vulkan Montagne Pelée auf der Karibikinsel Martinique. Dieser Vulkan eruptierte im Jahr 1902 katastrophal: eine seitwärts gerichtete Eruption generierte Pyroklastische Ströme vom Typ „Nuées ardentes“, die die 7 km entfernte Inselhauptstadt St. Pierre erreichten und dort einen Großteil der Bevölkerung auslöschten. Es starben mindesten 28.000 Menschen. Die Eruption erreichte einen VEI 4 und ist somit im Reigen der mittelstarken Vulkanausbrüche einzuordnen. Der Vulkanexplosivitäts-Index kategorisiert dementsprechend Ausbrüche mit einem VEI 4 generell als Peleanische Eruptionen, ungeachtet dessen, ob es zu einer seitwärts gerichteten Explosion gekommen ist.

Ein ähnliches Ereignis manifestierte sich 1980 am US-Amerikanischen Vulkan Mount St. Helens: unter der Nordflanke des Vulkans akkumulierte sich ein Magmenkörper, der zur Ausbeulung der Flanke führte. Ein Erdbeben löste einen großen Hangrutsch aus. Durch die plötzliche Druckentlastung expandierte das Gas im Magmenkörper und es kam zu einer starken seitwärts gerichteten Explosion. Die Druckwelle ließ in 20 km Entfernung Bäume wie Streichhölzer umknicken. Pyroklastische Ströme verbrannten, was die Druckwelle übrig ließ. Da die Eruption mit einem VEI 6 eingestuft wurde, ging sie als Plinianische Eruption in die Analen der Geschichtsschreibung ein, obwohl sie vom Charakter her Peleanisch war.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.