El Hierro: Tremor weiterhin auf flatline

Update: Nachmitags setzte erneut leichter Tremor ein und an der Wasseroberfläche wurde ein aktiver Jacuzzi beobachtet. Zudem stiegen dampfende Lavaklasten auf. Es tritt also wieder submarin Lava aus! Erdbebenaktivität ist geringer geworden.

—–

In den letzten 24 Stunden wurde praktisch kein Tremor mehr verzeichnet, der submarine Lavaausfluss scheint ersteinmal beendet zu sein. Allerdings steigt die Zahl der Erdbeben seitdem deutlich an. Gestern bebte die Erde 16 mal unter dem Südteil der Kanareninsel. Es ist durchaus möglich, dass der Förderschlot wieder aktiv wird, oder dass sich das Magma einen neuen Weg sucht.

 

12 Gedanken zu „El Hierro: Tremor weiterhin auf flatline“

  1. Danke, Marc

    von all den genannten Tremor-Verdächtigen gibt es, soweit ich weiß, nur zu Santorin eine offizielle Bestätigung von erhöhter Aktivität, die aber keine Katastrophenwarnung ist. Ein eventueller Ausbruch Nea Kamenis wird eher als Attraktion genannt, der Touristen wegen, auch ein bisschen heikel, denn so genau kann man ja nicht wissen wie harmlos es wäre….aber es wäre bestimmt ein malerisches Erlebnis von der Caldera-Kante aus zuschauen zu können, während niemandem weiter was passiert.
    Allerdings kann man das so (noch) nicht buchen… ;-\

    Hella

    Hella

  2. Hallo @all,

    irgendwie scheint auf einmal fast überall ein erhöhter Tremor beobachtet zu werden, doch sollte man diesen Meldungen mit ein wenig Vorsicht begegnen. Unsere Vulkancommunity ist noch relativ jung und es liegen oft zu wenig Erfahrungswerte vor, die Seismogramme richtig zu interpretieren. Ich selbst beobachte auch nicht ständig sämtliche Messstationen, sondern konzentriere mich auf wenige, wie Ätna, Stromboli, Fournaise, El Hierro. Bei diesen kann ich abschätzen, ob der Tremor erhöht ist, oder ob es sich um eine andere Anomalie handelt. Zu den Vorgängen auf den anderen Kanareninseln, Yellowstone, oder Santorin kann ich nur Spekulieren und keine wissenschaftlich fundierten Aussagen liefern. Ich glaube aber nicht, dass die Vulkane dort alle in absehbarer Zeit aktiv werden.

  3. Hi Leute,

    erst danke all jene, die an meine Beobachtung geglaubt haben, daß Lava-Gestein schon über die Meeresoberfläche fliegt. Für alle Zweifler hier das Video: http://www.youtube.com/watch?v=ogIYWxqfUQ8&feature=player_embedded

    Weitere Neuigkeiten gibt es von Hawai. Der Krater-Vulkan „Halemaʻumaʻu Overlook Vent, Kīlauea Volcano“, zeigt einen massiven Anstieg d. Lavapegels. Es scheint so, als würde es bald zum überlaufen des Schlotes kommen. Hier die Web-Cam Seite. http://volcanoes.usgs.gov/hvo/cams/HMcam/

    Ansonsten, eine schöne aufregende Woche noch

  4. Immer wieder höre ich, dass auch auf den anderen Kanareninseln zeitweilig Tremor gemessen wird.Ist das da immer so…? Vorgänge auf z.B. Lanzarote oder Fuerteventura könnten aber wohl kaum mit El Hierro zu tun haben, oder? Oder kann es sein, dass der ganze kanarische Hotspot zur Ziet etwas unruhig ist und es deshalb auch gerade jetzt zum Ausbruch bei El Hierro kam? …Und wie kommt es zu Erdbeben in Andalusien, wie es heut eines gab?

    Gruß Hella

  5. Hi Leute,

    Der Eldiscreto spuckt heute fleisig weiter. Bei meiner Aussage: Das Gestein schon in der Luft herum fliegt, wird heute 100%ig bestätigt. Laut Web-Cam und der dortigen Wissenschaftler. Die Aufschläge auf der Wasseroberfläche sind heute, trotz hohen Wellengangs, gut zu erkennen. Schaut mal richtig hin. Von wegen ich spinne.

    Gruß

    • Hi Ronny,

      ne, Du spinnst nicht. Neues Beben südöstlich von La Restinga und in seichterem Gewässer. Das gibt Raum für neue und spannende Spekulationen. Zudem heute auffällig lange, länger wie sonst, erhebliche Qualmerei über Wasser.

      Kann sein das Eldiscreto schon bald über Wasser „spuckt“ und Huhu „ruft“.

      Liebe Grüße an Dich u.Euch

      Gaby

  6. Eldiskreto ist wieder aktiv, auf den Cams deutlich zu sehen, rauchende Lavaklasten überall, Tremor nimmt zu.
    Grüße, Andreas

  7. Rauch/Dampf am linken äusseren Rand der movistar Webcam?
    Bin mir nicht so ganz sicher, ab und zu habe ich das Gefühl, dort „etwas“ Weisses zu sehen, was dann aber wieder verschwindet….

    Grüsse aus der noch kälteren Schweiz (aber wird ja auch endlich Zeit, dass der Winter Einzug hält!)

    Annette_s72

Kommentare sind geschlossen.