Vulkane weltweit

Asama: wie von den japanischen Vulkanologen vorausgesagt kam es am Vulkan Asama zu einer kleinen Eruption. Zum Zeitpunkt des Vulkanausbruches war der Gipfel in Wolken gehüllt, so dass es keine visuellen Beobachtungen der Eruption gibt. Auf der Nordflanke des Vulkans ging etwas Vulkanasche nieder. Wahrscheinlich handelte es sich um eine schwache phreatische Eruption.

Busulan: Pressemeldungen zu folge scheint der philippinische Vulkan zu erwachen. In den letzten Tagen steigt eine Dampfwolke auf die eine Höhe von 500 m über den Krater erreicht. Heute Morgen registrierte das VAAC Tokyo dann eine Aschewolke die eine Höhe von gut 3 km erreichte. Es war die 4. Eruption in diesem Jahr.

1 Gedanke zu “Vulkane weltweit

Kommentare sind geschlossen.