Ägäis: Erdbeben Mb 4,9

Im Süden Griechenlands gab es ein Erdbeben der Magnitude 4,9. Da Hypozentrum lag in 10 km Tiefe beim Ort Pefkochori, in dem gut 1700 Menschen leben. Erdbeben dieser Stärke können bereits deutliche Schäden an betagter Bausubstanz hervorrufen. Entsprechende Meldungen liegen allerdings noch nicht vor. Es folgten mehrere Nachbeben.