Ätna: aktuelle Erdbebenkarte

Nun sind die Erdbeben der letzten Tage auch in der Karte des INGV angekommen! Der Blick auf die Monatszusammenfassung lässt erahnen, dass einiges an Magma unterwegs ist und ähnelt dem Muster von Anfang des Jahres. Ich vermute, dass neue Paroxysmen vor der Tür stehen und in ein paar Wochen losgehen.
Die Phasen mit Paroxsmen waren in den letzten 3 Jahren immer nur von kurzer Dauer und folgten Intervallen von 6-9 Monaten. Laut einem Posting von Dr. Boris Behncke vom INGV gibt es derzeit keine Hinweise auf eine bevorstehenden Flankeneruption.

Suwanose-jima mit neuen Eruptionen

Die Aktivität am Inselvulkan im Süden von Japan hat sich verstärkt. Das VAAC Tokyo registrierte in den letzten 24 Stunden 6 Eruptionen. Vulkanasche stieg bis in einer Höhe von 3,3 km auf.

Sakurajima mit Ascheeruptionen

Nicht weit entfernt liegt der Saku. Dieser Vulkan änderte letzte Woche sein Eruptionsverhalten und erzeugte strombolianische Eruptionen. MIROVA registriert sporadisch eine geringe Wärmesignatur, die darauf hindeutet, dass es auch jetzt noch gelegentliche Strombolianer gibt. Gestern wurden allerdings auch 3 Aschewolken eruptiert, die bis zu 2,7 km hoch aufstiegen.

error: Content is protected !!