Stromboli: großer Lavastrom

Derzeit fließt aus dem Krater des Stromboli ein sehr breiter Lavastrom aus. Es ist der stärkste Lavaausfluß, den ich bisher via LiveCam beobachten konnte. Dem Lavastrom voran ging eine Serie stärkerer Explosionen. Der Lavastrom fließt scheinbar aus der neuen Bresche in der Kraterwand, die bei dem Hangrutsch am Samstag entstand.

Bei dieser Quantität an Lava besteht die Möglichkeit, dass der Lavastrom das Meer erreicht.

Stromboli: neuer Lavastrom

Seit dem späten Nachmittag läuft ein neuer Lavastrom aus dem Krater des Stromboli über die Siara del Fuoco. Auf der Außenseite des Kraters scheint sich ein neuer Schlot geöffnet zu haben, aus dem Lava nicht nur effusiv, sondern auch explosiv gefördert wird. Glühende Lavabomben rollen vermehrt über die Feuerrutsch. Auf der Seismik erkennt man mehrere Signale, die mit Steinschlägen auf der Sciara assoziiert sind. Es besteht auch die Möglichkeit, dass es sich nicht um einen zusammenhängenden Lavastrom, sondern um glühende Schuttlawinen handelt.

Stromboli: Lavastrom

Lavastrom am Stromboli. © INGVAm Stromboli auf den Liparischen Inseln fließt gerade eine Lavastrom aus dem Krater. Die Seismik ist erhöht. Neben dem Tremor sind die Explosions-Signale recht hoch. Zudem kommt es seit gestern zu Seismik, die mit Steinschlägen auf der Sciara del Fuoco assoziiert sind.

Die Lavaströme, die aus dem Krater überfließen sind normalerweise relativ kurzlebeig, kommen aber phasenweise gehäuft vor.

Das Geschehen lässt sich gut via LiveCam verfolgen.

Stromboli: erhöhte Aktivität

Am Stromboli auf den Liparischen Inseln gab es gestern Abend eine Episode erhöhter Aktivität. Die Seismik zeigt Tremor und Dr. Boris Behncke berichtet von einer Lavafontäne aus dem Westkrater, sowie einen kurzen Lavastrom auf der Sciara del Fuoco. Im letzten Jahr gab es mehrere Episoden dieser Art, die alle zeitnahe erfolgten. Vanessa Bube hat in unserer Facebookgruppe ein paar Screenshots gepostet. Vor 2 Tagen beobachtet Rainer Albiez bereits eine leichte Verstärkung der Aktivität.

Stromboli: Bildung eines Lavapools?

Update: Davon, wie munter Stromboli derzeit ist, zeugen einige schöne Screenshots die Mitgleider unserer facebookgruppe „volcanoes and volcanism“ dort eingestellt haben.

Update: nach längerer Beobachtung via Cam kann ich nun sagen, dass es sich um häufige strombolianische Eruptionen handelt, die den Kraterboden mit frischer Lava eindecken!

Das Bild der ThermalCam vom Sromboli sieht so aus, als würde Lava aus einem Förderschlot überlaufen und einen kleinen Lavapool bilden. Möglich sind aber auch kontinuierliche Eruptionen, die den Kraterboden ständig mit heißen Lavabrocken eindecken. Auf jedenfall scheint Stromboli zu alter Bestform aufzulaufen und einer neuen Hochphase entgegen zu streben.

Zuletzt bildete sich im August 2011 ein Lavastrom, der aus dem Krater überfloss. Die Tätigkeit wurde von stärkeren Explosionen begleitet.

Papua Neuguinea: Bagana mit Lavastrom

Der Vulkan Bagana auf der zu PNG gehörenden Insel Bougainville ist ausgebrochen. Satelittenfotos der NASA zeigen eine Dampfwolke, die vom Krater aufsteigt und einen frischen Lavastrom auf der Nordost-Flanke des Vulkans. Seit wann der Vulkanausbruch andauert ist unbekannt.

Der 1750 m hohe Bagana zählt zu den aktivsten Vulkanen Melanesiens und brach zuletzt 2009 aus. Er fördert andesitische Lava und kann pyroklastische Ströme generieren.

 

Kilauea auf Hawaii

Nach einigen Monaten der Lavasee-Bildung im Krater des Pu`u `O`o ist es dort nun vergleichsweise ruhig geworden. Im Krater werden nur vereinzelt Lavaströme und Lavaspattering gesichtet. Es findet Deflation statt und die Lava fließt durch das Tube-System ab. In der Royal Gardens subdivision (eine zerstörte Siedlung) und auf der Küstenebene gibt es offen fließende Lavaströme. Zeitweise fließt Lava ins Meer und bildet den „ocean entry“.

Der Lavasee im Krater des Halema`uma`u steht ca. 75 m unter dem Rand des Pitkraters. Der Ausstoß an Schwefeldioxid beträgt 500 Tonnen am Tag.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.