Gunung Agung mit weiterem Tremor

Die Aktivität am Vulkan Gunung Agung auf Bali ist praktisch unverändert. Auch heute gibt es wieder eine Episode erhöhten Tremors. Wieder sind starke Regenfälle voran gegangen. Die Seismik bewegt sich im Rahmen der letzten Tage, die Amplituden auf dem Seismogramm sind etwas kleiner geworden. Das PVMGB veröffentlichte heute keine Zusammenfassung der seismischen Daten. Dafür ist in den indonesischen Medien ein weiteres Foto des Doms im Umlauf geraten, welches am 16. Dezember von einer Drohne geschossen wurde. Auf Bali zeigt man sich nach wie vor sehr besorgt, dass es zu einer größeren explosiven Eruption kommen könnte. Die Besorgnis reicht bis in hohe Regierungskreise.

Fuego mit erhöhter Wärmeabstrahlung

Der Vulkan in Guatemala ist bereits eine Woche nach seinem letzten Paroxysmus wieder ungewöhnlich aktiv. Pro Stunde werden bis zu 8 moderate Explosionen registriert. Glühende Tephra steigt bis zu 250 m hoch auf. Vulkanasche wird in 5000 m Höhe registriert. MIROWA meldet eine Wärmestrahlung von 92 MW. Dies deutet auf einen kleinen Lavastrom im Gipfelbereich hin.

error: Content is protected !!